Anzeige
MPeX.net Suche

Kommentar zu MP3 & Co: Lautstärke angleichen mit ReplayGain

1
Seite 1 von 1

» Eigenen Kommentar hinterlassen

MP3 & Co: Lautstärke angleichen mit ReplayGain
(02.06.2015)
Mit dir würde ich gerne mal den Test machen, 5 Songs von CD und 5 Songs als 320er mp3 mit verbundenen Augen. Glaube mir, wenn die mp3's sauber kodiert wurden, dann wird es fast unmöglich, den Unterschied zu hören. Darüber handelt es sich bei bei Audio-CDs auch über Dateien, nämlich AIFF. Üblicherweise kommen die Daten aus dem Studio mit einer Frequenz von 96kHz, die Audio-CD kann aber nur 44kHz, also müssen die Daten konvertiert werden. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass hierbei und beim Mastering viele Fehler passieren und die Daten dann trotzdem im Presswerk landen. Vielleicht probierst du den Hörtest einfach mal aus, du wirst überrascht sein :)
MP3 & Co: Lautstärke angleichen mit ReplayGain
(08.06.2012)
"Seit Version 0.9 kann foobar2000 die Lautstärkeänderung ebenfalls direkt auf MP3-Dateien anwenden, so wie MP3Gain. Dabei wird aber stets der Standardwert von 89 dB verwendet." In Foobar2000 (derzeit 1.12) kann die Lautstärkeanpassung manuell geändert werden: File -> Preferences -> Advanced -> Tools -> ReplayGain Scanner -> Target MP3 alteration volume level
MP3 & Co: Lautstärke angleichen mit ReplayGain
(10.03.2009)
Jetzt fehlt mir nur noch die Diskussion Vinyl gegen CD! Wer eine grosse Musiksammlung hat wird zugeben müssen, dass es erheblich bequemer ist alles auf einem Gerät zu verwalten. Und was ist einfacher als dazu ein Notebook zu verwenden. Denn für jedes Lied extra aufzustehen und die CD zu wechseln das hatte ich schon mal - bei den Vinyl-Singles. MP3 ist heute nun einmal das Format schlechthin und die Möglichkeit mit einem Programm die Lautstärkeunterschiede auszugleichen ist schon Top. Auch das man die Anpassung zu jedem Zeitpunkt wieder rückgängig, d.h. in Originalzustand bringen kann ist nicht zu unterschätzen. Mir ist auch absolut klar, dass ich eine Klassik-CD nach wie vor mit dem CD-Player abspiele.
MP3 & Co: Lautstärke angleichen mit ReplayGain
(05.03.2009)
ReplayGain! ein sehr schoenes programm fuer die leute die eben mehr musik erleben moechten! mp3? da ist doch schon bei 320kbps schluss und das ist beim besten willen etwas fuern mp3player aber fuehrt eben nicht zum hoergenuss aber fuer manche ist wma schon ein top format *aua*
MP3 & Co: Lautstärke angleichen mit ReplayGain
(31.01.2009)
Ohne ReplayGain/MP3Gain hätte das digitalisieren meiner 1700 Alben nur halben Sinn gemacht. Den gerade die älteren Alben vor 1990 sind doch massiv leiser aufgenommen als die heutigen.Die waren halt noch an die Vinylgewohnheiten angepasst. Diese Alben erreichen eigentlich nie 90dB wogegen heutige immer um die 100dB haben. Mein Musik-Laptop an der Hi-Fi Anlage spielt so alle 30'000 Songs im Random ab, und die Lautstärke wird immer gleich laut empfunden. Dieses Tool ist Gold wert!!! Cool.
MP3 & Co: Lautstärke angleichen mit ReplayGain
(28.01.2009)
Habe das ReplayGain mal getestet und für unnötig befunden. Wer original gerippte mp3-Dateien nutzt, so wie ich eben, ist ein nachträgliches Lautstärkeanpassen nicht notwendig, da bereits bei der Aufnahme der CD geschehen. Sollte doch mal ein Titel aus der Reihe fallen, dann ändere ich einfach mal kurz die Lautstärke und fertig. Ich brauche das Programm jedenfalls nicht, was aber nicht die hervorragende Arbeit des Programmierers schmälern soll.


1

« Zurück
« Kommentare zu anderen Einträgen

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex