Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Musicload-Studie untersucht Hörverhalten : Artikel bewerten

News kommentieren

Artikel: Musicload-Studie untersucht Hörverhalten

Hier kannst Du Deine Meinung zum Artikel abgeben.
Unten befindet sich der gesamte Artikel, falls Du
ihn Dir nocheinmal anschauen möchtest.


Kommentar *


Benachrichtigung bei Antworten


Wertung (optional)




Bitte geben Sie den angezeigten Code ein






Musicload-Studie untersucht Hörverhalten

(MPeX.net/DB) - Musicload ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Der Musikdienst hat das Hörverhalten seiner Nutzer untersucht dabei länderspezifische Unterschiede entdeckt.

So stünden deutsche Nutzer bei der Annahme neuer musikalischer Trends den musikalischen Strömungen aus Großbritannien oder den USA besonders offen gegenüber. Österreicher und Schweizer orientierten sich vor allem an den deutschsprachigen Charts.

"Auf Basis unserer Auswertungen wissen wir, dass deutsche Download-Fans besonders häufig Indie- oder Alternative-Songs herunterladen", erklärt Joachim Franz, Vice President Musicload. "In allen drei Ländern beobachten wir zudem seit Ausbruch der Finanzkrise steigende Downloadzahlen bei Schlager und Volksmusik. In der Rezession besinnen sich die Menschen offenbar auf ihre heimische Kultur."
In Österreich und der Schweiz falle der Anteil einheimischer Interpreten bei den Downloads nochmals deutlich höher aus als beim nördlichen Nachbarn.

Auch bei der Art der Nutzung digitaler Musikportale offenbart die Studie Unterschiede. So bevorzugen Deutsche und Schweizer das gezielte Herunterladen einzelner Songs. Österreicher nutzen dagegen verstärkt die Musik-Flatrate " Musicload Nonstop" und greifen für einen festen Monatsbeitrag per Online-Stream auf das Musikrepertoire zu.


Musicload und andere Musikdienste stellen wir Ihnen in unserer Musik-Sektion vor.

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex