Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : i.Beat: organix praktisch gut : Artikel bewerten

News kommentieren

Artikel: i.Beat: organix praktisch gut

Hier kannst Du Deine Meinung zum Artikel abgeben.
Unten befindet sich der gesamte Artikel, falls Du
ihn Dir nocheinmal anschauen möchtest.


Kommentar *


Benachrichtigung bei Antworten


Wertung (optional)




Bitte geben Sie den angezeigten Code ein






i.Beat: organix praktisch gut

(MPeX.net/DB) - Vielseitig und praktisch präsentiert sich der i.Beat Organix von TrekStor. Der kleine und leichte digitale Audioplayer hatte auch die Tester der Stiftung Warentest überzeugt und siegte mit der Note "GUT" in seiner Klasse.

Der kleine Allrounder misst ca. 16 x 32 x 75 Millimeter und wiegt 42 Gramm. Farblich hat man die Wahl zwischen Silber, Rot und Schwarz. Vier Varianten des i.Beat Organix sind im Handel erhältlich: Mit 512 Megabyte oder 1 Gigbyte schüttelfestem Flashspeicher, jeweils mit oder ohne Radio. Vereinzelt wird auch noch das Modell mit 256 MB angeboten.

Seinen Namen verdankt der Organix dem zweifarbigen OLED-Display mit 128 x 64 Pixeln bzw. 4 Zeilen. Organische Displays sind sehr kontrastreich und auch bei starker Sonneneinstrahlung gut ablesbar. Eine Verzeichnisnavigation und ID3-Tag Anzeige erleichtern die Menüführung

Der Winzling spielt Musikdateien in den Formaten MP3, WMA, ASF, WAV und Ogg Vorbis (128-320 kb/s) ab. Auch digitales Rechtemanagement (Microsoft DRM 9 / WMA), wie es viele Downloadläden verwenden, ist kein Hindernis. Beim Radio-Modell sorgt ein FM-Tuner mit automatischem Sendersuchlauf und 16 Stationsspeichern für zusätzliche Unterhaltung.
Auf Wunsch peppen der SRS WOW - Surround Sound sowie 11 vordefinierte oder eigene Equalizer Einstellungen den Klang auf. Im Lieferumfang befinden sich zudem Sennheiser Ohrhörer, die üblicherweise sehr ordentlichen Sound abliefern.

Dank des Line-In Eingangs nimmt der vielseitige Player auch externe Audioquellen wie CD/DVD-Player, Tapedeck oder TV direkt im MP3-Format auf. Ein Diktiergerät ist ebenfalls integriert. Wer sich für das Modell mir Radio entscheidet, kann auch hier MP3-Mitschnitte anfertigen. Die MP3-Aufnahmen sind in Qualitäten zwischen 80 und 128 kbps möglich.

Laut TrekStor werden die Betriebssysteme Windows 98 / 98SE / 2000 / ME / XP, Mac OS X ab 10.3 und Linux ab Kernel 2.4.x unterstützt. Die Datenübertragung erfolgt via USB 2.0. Praktischerweise wird der i.Beat Organix als USB-Wechseldatenträger erkannt. So können Daten oder Musikdateien (ohne DRM) bequem auf den Player kopiert werden.

Der integrierte Li-Polymer Akku soll für maximal 25 Stunden Musik sorgen. Ein beachtlicher Wert, selbst wenn er in der Praxis vermutlich nur selten erreicht wird. Danach muss er für ca. 3 Stunden zum Aufladen an den Rechner. Ein USB-Netzladegerät gehört nicht zum Lieferumfang. Es ist aber für knapp 15 Euro als Zubehör erhältlich.

Praktisch: Eine Digitale Uhr, Alarmfunktion und Stoppuhr sind im Player integriert. Außerdem kann der Line-In Eingang auch als zweiter Kopfhörerausgang für den Musikgenuss zu zweit verwendet werden.

Zum Lieferumfang gehören neben dem Player auch Stereo-Kopfhörer von Sennheiser, USB-Anschlusskabel, Software-/Treiber-CD und eine Kurzanleitung.
Der i.Beat Organix mit 512 MB und FM-Radio ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 129.- Euro und in den Farben Silber, Rot und Schwarz erhältlich. Mit einer Kapazität von 1 GB kostet der Player 179.- Euro. Ohne Radio gibt es den Organix schon für 109.- Euro (512 MB) bzw. 159.- Euro (1 GB). Ein USB-Netzladegerät ist für knapp 15 Euro als Zubehör erhältlich.

[Update 15.6.2006: Die Preise bewegen sich je nach Speichergröße und Radiofunktion ungefähr zwischen 100.- und 150.- Euro.]

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex