Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Aktuelle Studie: Legale Musikdownloads legen zu : Artikel bewerten

News kommentieren

Artikel: Aktuelle Studie: Legale Musikdownloads legen zu

Hier kannst Du Deine Meinung zum Artikel abgeben.
Unten befindet sich der gesamte Artikel, falls Du
ihn Dir nocheinmal anschauen möchtest.


Kommentar *


Benachrichtigung bei Antworten


Wertung (optional)




Bitte geben Sie den angezeigten Code ein






Aktuelle Studie: Legale Musikdownloads legen zu

(MPeX.net/DB) - Einen deutlichen Anstieg legaler Musikdownloads ermittelte das Markforschungsunternehmen media control. Im ersten Quartal 2007 wurden etwa 8,6 Millionen Musikstücke legal herunter geladen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Zum Vergleich: Im selben Zeitraum 2006 waren es zirka 6,3 Millionen Songs.

Laut media control entfielen seit Jahresbeginn knapp 8,0 Millionen Downloads auf Einzeltitel. 2006. Dies entspricht einem Zuwachs von 37,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die verbleibenden 0,6 Millionen Downloads waren so genannte Bundles, also alle digitalen Produkte, die mehr als einen Track enthalten.
Es sei davon auszugehen, dass "spezielle Offerten", wie die nachträgliche Komplettierung eines Albums zum Sonderpreis und der Verzicht auf digitales Rechtemanagement (DRM) auch bei Majorlabels den Downloadmarkt beflügeln werden, heißt es weiter.

Mit ihren Hits "All Good Things" und "Say It Right" sorgte Nelly Furtado für die meistverkauften Downloadtracks seit Jahresbeginn. Die dritthöchsten Verkaufszahlen erzielte DJ Ötzi und Nik P. mit "Ein Stern (der deinen Namen trägt)". Das erfolgreichste Download-Album stammt von Herbert Grönemeyer ("12"), gefolgt von Nelly Furtado ("Loose") und Norah Jones ("Not Too Late").
Media control ermittelt seit 2006 auch die europäischen TOP 40 Download-Charts.

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex