Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Fetter Sound für Winamp: You Wa Shock! : Artikel bewerten

News kommentieren

Artikel: Fetter Sound für Winamp: You Wa Shock!

Hier kannst Du Deine Meinung zum Artikel abgeben.
Unten befindet sich der gesamte Artikel, falls Du
ihn Dir nocheinmal anschauen möchtest.


Kommentar *


Benachrichtigung bei Antworten


Wertung (optional)




Bitte geben Sie den angezeigten Code ein






Fetter Sound für Winamp: You Wa Shock!

(MPeX.net/DB) - Durch so genannte Plugins lässt sich der Funktionsumfang von Winamp einfach erweitern. Hunderte Plugins für zusätzliche Audioformate, Soundeffekte, Visualisierungen oder andere Nützlichkeiten können im Plugin-Verzeichnis auf der Winamp-Homepage herunter geladen werden.

Für Soundeffekte sind DSP-Plugins zuständig. Ein auf den ersten Blick minimalistisches aber sehr wirkungsvolles Plugin ist das kostenlose You Wa Shock!.

You Wa Shock! kombiniert mehrere Effektgeräte (Multiband Compressor/Limiter/Saturator), um dem Klang auf die Sprünge zu helfen. Das Ergebnis ist ein satter klarer Sound, der über vier Voreinstellungen (A,B,C,D) und einen Regler für die Intensität noch angepasst werden kann.

Wer gerne selbst die Regler bedient, um sich seinen Sound mit Winamp zu kreieren, sollte einen Blick auf Jammix Enhancer werfen.

Installation

Die Installationsdatei findet nach der Ausführung normalerweise automatisch den Pfad zum Winamp Programmverzeichnis, installiert und aktiviert das Plugin.

In den Einstellungen des Players (STRG+P) taucht es unter Plugins » DSP/Effekte in der Plugin-Liste auf. Es ist farblich unterlegt und damit aktiviert. Ein Mausklick auf (keine) oder ein anderes Plugin deaktiviert es wieder. Auf diesem Weg lässt es sich auch in Betrieb nehmen.



Um die Effekte nur kurz abzuschalten, reicht es übrigens, mit der rechten Maustaste auf das kleine Knopfsymbol in der Tray-Leiste zu klicken und "Bypass" auszuwählen.

Tipp: Während er Installation lässt sich ein VST-Plugin mitinstallieren. Dadurch steht der You Wa Shock!-Sound auch anderen Musikprogrammen mit VST-Schnittstelle zur Verfügung. Diese Anleitung zeigt, wie VST-Plugins in den kostenlosen Audio-Editor Audacity integriert werden.

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex