Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : Forum

FORUM
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


X-Men 2 gesehen

 
Neue Antwort erstellen   Neues Thema eröffnen    Foren-Übersicht | Forum-Hauptseite -> Kino und DVD
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
XeROfun
MPeX.net Crew


BeitragVerfasst am: 23.04.2003 - 16:15    Titel: X-Men 2 gesehen Antworten mit Zitat

Am 22.04. lief im Cinemaxx am Potsdamer Platz - für alle Unwissenden, das ist in Berlin - eine Art Vorpremiere von X-Men 2, in Anwesenheit des Regiesseurs Bryan Singer.

Vor dem Eintritt in den Kino-Saal gab es die erste Überraschung: Sicherheitsvorkehrungen wie auf dem Flughafen. Handys und sonstige elektronischen Geräte mussten an der Garderobe abgegeben werden. Man hätte ja einen Ton-Mitschnitt über das Handy rausschmuggeln oder übertragen können. Dann folgte eine Leibesvisitation mit einem Metalldetektor.
Scheinbar wäre es den Leuten egal gewesen, wenn man dort mit einer Waffe reinspaziert wäre, die haben wirklich nur nach elektronischen Geräten gesucht.

Der nächste Spaß: Mr. Singer steckt im Stau. Also musste ein unbekannter Moderator von Radio1 die Wartezeit mit Geschenken versüßen. Leider saß direkt neben uns ein Mädchen, das sich die Kehle aus dem Hals geschrien hat, um eine der X-Men Uhren zu erhalten. Durch sehr schwere Fragen wie z.B.: "Wie heißt der Schauspieler, der auch Captain Picard in Star Trek spielt?" wollte der Moderator das ganze vom Giveaway in ein Quiz wandeln.

Leider stellte sich heraus, dass das besagte Mädchen trotz Uhr keine Ruhe gab und so waren wir fast soweit, ihr diese Uhr in den Mund stopfen.

Bryan Singer leiß sich dann für fast eine Minute blicken und erzählte, wie toll er doch Berlin findet und das ihm die Arbeit an X-Men Spaß gemacht habe. Danach ist er entschwunden. Da ich leider vorher kein Bild von Singer gesehen habe und er im Kino auch schwer zu erkennen war, kann ich nicht wirklich sagen, ob er es war. Es hätte also auch jeder beliebige sein können, denn was er erzählte, hat sich nach Schulenglisch aus der 10. Klasse angehört.

Zum Film: Sehr spannend ist die Geschichte nicht wirklich. Wer auf viel Mutanten-Action steht und neue sowie altbekannte gut inszenierte Effekte sehen möchte, der sollte sich den Film anschauen. Falls jemand diesen Film auf Deutsch sieht, würde es mich interessieren, in welcher Sprache der Nightcrawler spricht. In der Originalfassung ist er ein deutscher Mutant namens Kurt Wagner.

In den kommenden Tagen wird es auch einen ausführlichen Bericht in der Movies-Sektion von Lars L. geben, dort erfahrt ihr mehr über den Inhalt des Filmes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen   Neues Thema eröffnen    Forum-Hauptseite -> Kino und DVD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex