Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : Forum

FORUM
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Kritik zu The Da Vinci Code - Sakrileg

 
Neue Antwort erstellen   Neues Thema eröffnen    Foren-Übersicht | Forum-Hauptseite -> Kino und DVD
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kracky
Postet sich warm


BeitragVerfasst am: 17.07.2007 - 00:40    Titel: Kritik zu The Da Vinci Code - Sakrileg Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich habe grade die Kritik zu diesem Film gelesen und nach guten Anfängen wie

"Die Verfilmung des weltweit so erfolgreichen Romans von Dan Brown wird dem Medien-Hype nicht gerecht. Viel Lärm um nichts"

Sind mir doch beinahe die Augen raus gefallen.

Da frage ich mich doch, ob die Leute die solche Kritiken schreiben überhaupt das Buch gelesen und den Film gesehen haben?

Zuerstmal zu der Zeile

"an Browns Buch ist reine Fiktion, selbst wenn der Autor sein eigenes Werk ernster nimmt als angemessen – und mit dem Film verhält es sich nicht anders"

Hätte man das Invterview gelesen und ein bisschen Recherchearbeit gemacht wäre doch sofort klar gewesen, dass Dan Brown den Roman (das Wort sagt schon alles) natürlich Erfunden hat ABER halt auf teilweise wahren Begebenheiten. Das man solche Sachen einfach nicht beweisen kann ist doch wohl klar. Hatte Jesus eine Frau? Ja oder nein? Keiner kann in die Vergangenheit reisen um nachzuschauen!

So zum nächsten:

"Für Zuschauer, die das Buch gelesen haben, bietet Howards Verfilmung nicht viel Neues: "Sakrileg" wurde nahezu originalgetreu abgefilmt und das ist nur konsequent, ist die Romanvorlage doch schon fast wie ein Drehbuch geschrieben."

Ist der größte Schwachsinn! Der Film weicht um längen von dem Buch ab! Dialoge wurden vertauscht, sogar ganze Rollen wurden vertauscht man siehe Fache und Collet oder Aringarosa. Orte wurden im Film fast geändert und WICHTIGE Details wurden rausgelassen.
Der Film basiert im primitiven auf dem Buch aber wenn man beides gesehen hat wird jemand der lesen kann direkt sehen das der Film schon fast nichts mehr mit dem Buch zutun hat außer der Hintergrundgeschichte.

Desweiteren:

"Akiva Goldsman ("A Beautiful Mind"), der das Drehbuch zur Verfilmung schrieb, musste die Story dieses Welt-Bestsellers an einigen Stellen sogar reparieren und schrieb die Szenen um, die auf der Leinwand vollends ihrer Absurdität überführt worden wären."

Klingt fast wie ein überzeugter Filmekritiker der auf dem Buch nur einem die Einführung auf der Rückseite gelesen hat. Die Story im Buch ist viel tiefgründiger und soll den Leser zum nachdenken anregen! Da finde ich persönlich den Film nochweitaus absurder, da er zum einen schlecht gespielt ist und man den Schauspielern direkt ansieht das sie ihren Text nur auswendig gelernt haben. Keine Emotionen es ist schrecklich! Es war auch nie davon die Rede, das die Graldokumente noch in Rosslyn sind wie es im Film dargestellt wird. Da die Gralforscher schon lange annehmen das der Gral in Rosslyn liegt und im Buch sogar die Rede von einem geheimen Raum unter der Kirche ist, wurde im Film einfach eine Falltüre in den Boden eingebaut wo jeder Forscher drüber stolpert wenn er nur ein bisschen Grips hätte. Eine Geheimgesellschaft die Ihren Gral in einem geheimen Raum einer Kirche die von Gralforschern schon als Gralstätte vermutet wird und nichts dagegen unternimmt um das größte Geheimnis der Welt zu vertuschen ist im Film sehr schwach umgesetzt!


"ebenfalls ein Problem des Romans. Langdon und Sophie werden schließlich gleichzeitig vom "französischen FBI", Interpol und Opus Dei gejagt, haben freundlicherweise trotzdem immer genug Zeit, dem Zuschauer eine große Verschwörung zu erläutern."

Ein Problem des Romans? Sehe ich auch kein Problem mit stellen sie sich einmal vor:
Die Leiche liegt auf dem Boden Robert Langdon und Sophie Neveu entdecken den Code und auf einmal werden sie Hops genommen laden im Knast die Ermittlungen gehn noch ein paar Monate weiter und die Geschichte ist zuende!
Auch ist es so das Sophie ja bei der Polizei arbeitet und sich deshalb auch schon auskennt. Durch Schlamassel der Polizei wird auch immer etwas Zeit gewonnen. Deswegen ist es ja auch ein Roman und kein Zeitungsbericht worüber jeder lesen kann was gestern in Paris passiert ist.


"Browns Theorie über die Sterblichkeit Christi und die Verschleierung der Rolle Maria Magdalenas ist schließlich nicht einmal unsympathisch, schlussendlich genauso wenig zu beweisen wie die Version der Bibel."

Sie sagen es selber. Wie kann etwas absurd oder falsch sein was nicht bewiesen werden kann?


"Ein Totalausfall ist der "Da Vinci Code" nicht. Sofern man das Buch nicht kennt und sich auf die problematische Story einlässt, bietet Ron Howard dem Zuschauer einen solide inszenierten und spannenden Thriller."

Sie sagen es ja selbst, wie können Sie dann behaupten das es der Roman praktisch schon das drehbuch ist, wo fast alles anders ist?


Das sollte erstmal reichen von meiner Seite.

Mit freundlichen Grüßen
Kracky

Edit: Bei den Hauptdarstellern wurde der bekannte Jean Reno vergessen ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerhardt56
Postet sich warm


BeitragVerfasst am: 17.07.2007 - 09:47    Titel: RE: Kritik zu The Da Vinci Code - Sakrileg Antworten mit Zitat

Die Leute befassen sich nicht wirklich mit dem Thema! Manchmal denke ich so Filmkritiken und sowas werden von irgendwelchen Leuten gemacht die solche Filme überhaupt nicht mögen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therignin
Postet sich warm


BeitragVerfasst am: 04.07.2015 - 17:21    Titel: RE: Kritik zu The Da Vinci Code - Sakrileg Antworten mit Zitat

Kritik hin oder her der film war einfach gut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen   Neues Thema eröffnen    Forum-Hauptseite -> Kino und DVD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex