Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : Hardware : Kaufberatung MP3-Player (Seite 2 von 6)

Kaufberatung MP3-Player

Blättern: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 >
Von MPeX.net/DB | Seite 2 von 6


Worauf man sonst noch achten sollte: Zubehör und Funktionen

Eine ordentliche Hülle, die das gute Stück vor Spritzwasser und Sand schützt und ein stabiler Befestigungs-Clip sind unterwegs sehr nützlich. Gute Ohrhörer sind dagegen oft Glückssache, insbesondere im unteren Preissegment. Mit hochwertigen Schmalzbohrern verbessern sich Klang und Lautstärke zum Teil erheblich.

Vorteilhaft für den stationären Betrieb ist zudem ein Line-Ausgang, der im Gegensatz zur Kopfhörerbuchse meist eine konstante Ausgangslautstärke bietet, unabhängig von der Stellung des Lautstärkereglers.

Generell sind Player vorzuziehen, deren Firmware aktualisierbar ist (Firmware-Update). Dadurch können auch nachträglich Funktion verbessert und ergänzt werden. Einige gute Hersteller machen regen Gebrauch davon und werten ihre Geräte zur Freude der Besitzer regelmäßig funktionell auf.

Eingebaute Lautsprecher sind vermehrt auch in MP3-Playern zu finden. Das kennt man bereits vom Handy. Das gleiche gilt für Bluetooth-Funktionen wie der Anschluß kabelloser Kopfhörer.

Auch das Internet hält langsam Einzug in die Welt der musikalischen Begleiter. Eine Schnittstelle für das WLAN-Netzwerk oder Hot Spots macht es möglich.

Stromversorgung

Im stationären Betrieb zu Hause oder am Zigarettenanzünder im Auto ist ein Netzteilanschluss vorteilhaft. Oft liegt den Geräten dann ein Netzadapter für die Steckdose oder ein Auto-Adapter bei. Ein billiges Universalnetzteil aus dem Elektromarkt tut es normalerweise auch.

Üblicherweise liefern jedoch Akkus die nötige Energie. Besonders unanhängig ist man mit Playern unterwegs, die handelsübliche Batterien verwenden und notfalls auch nachts an der Tankstelle besorgt werden können.

Die meisten Geräte besitzen jedoch fest eingebaute Li-Ionen oder Li-Polymer Akkus. Sie sind klein, leicht und sehr leistungsfähig. Gute Geräte halten 30 bis 50 Stunden mit einer Akkuladung durch (Musikwiedergabe). Machen diese Akkus nach etlichen Ladezyklen irgendwann schlapp, ist der Austaush aber meist ein Fall für den Kundendienst.


< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 >
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
  • 17.02.2009 - 08:26
    Gibt es ein Geraet, dass alles in einem sind? Hmm ich wünsche Samsung P3

[ Kommentar schreiben ]

Lesezeichen setzen: Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg



« Zur Gesamtübersicht


Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex