Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : Infocenter : MP3Tag und Album Art Downloader verheiraten

MP3Tag und Album Art Downloader verheiraten

Von MPeX.net/DB



-------------------------------------------------------------------------------
Entwurf 07072009, siehe diesen Beitrag im Forum !
--------------------------------------------------------------------------------

Der Tag-Editor MP3Tag und die Cover-Suche Album Art Downloader XUI (AAD) sind Meister ihres Faches. Mit wenigen Handgriffen lassen sich beide Programme zur Zusammenarbeit überreden.
MP3Tag bietet zwar bereits eine gute Suchfunktion für Cover, doch an die Quellenauswahl von AAD reicht derzeit vermutlich kein anderes Programm heran.

Wichtig: Voraussetzung ist, dass die Musikdateien bereits Tag-Informationen über Interpret und Album enthalten. Ist das nicht der Fall, kann dies mit der automatischen freedb-Abfrage in MP3Tag nachgeholt werden (siehe folgendn Crashkurs). Mit Winamp geht das ebenfalls. Unsere Anleitung erklärt es ausführlich.

Crash-Anleitung: "automatischen freedb-Abfrage" mit MP3Tag:

» Album in MP3Tag laden, alle Titel markieren, Tastenkombination STRG+I,
» "auf Basis der ausgewählten Audio-Dateien ermitteln" wählen,
» ggf. das richtige Album aus den vorschlägen wählen, ggf. Angaben anpassen,
» Tags mit OK speichern, Fertig!


Nun aber zum eigentlichen Thema der Anleitung: MP3Tag und AAD verheiraten!

Zunächst müssen beide Programme auf dem Rechner installiert sein.
Dann wird MP3Tag gestartet und AAD als externes Tool eingebunden:

Über die Tastenkombination »STRG+O« gelangt man in die Programmmeinstellungen.
Dort wird unter »Tools« und das Symbol »Neu« eine neues externes Werkzeug angelegt.




Im folgenden Dialogfenster sind ein Name für die neue Funktion, der Pfad zur AAD-Programmdatei sowie die Parameter anzugeben.
Den Pfad zur AAD-Programmdatei »AlbumArt.exe« sucht man am einfachsten über den kleinen Knopf rechts.
In englischen Windows-Versionen heißt es statt »Programme« zum Beispiel »Program Files«.

Name: AAD
Pfad: C:\Programme\AlbumArtDownloader\AlbumArt.exe (kann abweichen, s.o.)
Parameter: /artist "%artist%" /album "%album%" /path ".\folder.jpg"




Alle Dialogfenster mit OK schließen, dann wars das auch schon!


Coversuche starten

Nun muß noch ein Albumordner mit MP3Tag geöffnet werden, dessen Cover gesucht werdn soll.
Das geht über die Tastenkombination »STRG+D« oder alternativ durch Drag'n Drop oder das Explorer-Kontextmenü.
Einsteigern sei die hervorragende deutsche Hilfedatei für MP3Tag ans Herz gelegt.,

Es reicht, einen Titel des Albums zu markieren, denn alle Titel haben jam das selbe Albumcover.
AAD wird per Klick mit der rechten Maustaste - das so genannte Kontextmenü - und den Menüpunkt »Tools« aufgerufen.




Es vergeht ein kurzer Augenblick, und das AAD-Suchfenster erscheint:



Links erscheinen die per Websuche gefundenen Coverbilder, rechts sind die dursuchten Quellen aufgelistet.
Tipp: Die gedrückte linke Maustaste vergrößert das Vorschaubild.

Ist das passende Cover gefunden, wird es per Klick auf das Diskettensymbol in den Albumordner gespeichert. Danach kann das AAD-Suchfenster geschlossen werden.


Beim Abspeichern wird die Bilddatei in "folder.jpg" umbenannt. Das wird in den zuvor eingetragenen Parametern so festgelegt.
Bei "folder.jpg" handelt es sich um quasi um einen Standard, den viele Abspielprogramme berücksichtigen und die Cover anzeigen. Dazu gehören zum Beispiel Winamp, foobar2000, 1by1 und viele andere.
Es ist also nicht nötig, das Cover in die Tag-Informationen jeder Musikdatei einzubetten.


Cover in Tags einbetten

Wer oft mit Einzeltiteln statt kompletten Alben hantiert, sie zum Beispiel auf den MP3-Player oder das Musikhandy überspielt, kommt um das Einbetten der Cover jedoch nicht herum. Auch hier hilft MP3Tag:
Zunächst sind wieder alle Titel zu markieren, am einfachsten über »STRG+A«.
Dann geht es per Rechtsklick auf die noch leere Albumanzeige unten links.
»Cover hinzufügen« öffnet den Albumordner mit unserer Bilddatei, die per Doppelklick übernommen wird.

»»


Das Cover wird jetzt bei den Tag-Informationen angezeigt und muss nur noch mit »STRG+S« endgültig in die Musikdateien geschrieben werden.

»»


Viel Spaß beim Cover-Taggen!
Anregungen und Fragen ist das MPeX.net-Forum die richtige Anlaufstation.


Kommentieren | Verschicken

KOMMENTARE / DISKUSSION
Noch kein Kommentar vorhanden

[ Kommentar schreiben ]

Lesezeichen setzen: Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg



« Zur Gesamtübersicht


Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex