Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Software : Ogg Vorbis 1.0 - Startschuss für die MP3 Alternative

Ogg Vorbis 1.0 - Startschuss für die MP3 Alternative

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
20.07.2002 | Von Dirk Bösel

Mit MP3 zog die Audiokompression millionenfach in die heimische Musikwelt ein. Am PC einen bequemen und zentralen Zugriff auf die Musiksammlung zu haben und dank portabler MP3-Player auch unterwegs nicht darauf verzichten zu müssen, sind echte Bereicherungen für alle Musikfans. Mit MP3 macht Musik mehr Spass!

Aber es muss nicht bei MP3 bleiben. Unter den verschiedenen Kompressionsformaten präsentiert sich Ogg Vorbis als aussichtsreichste Alternative. Nach gut achtjähriger Entwicklungsgeschichte präsentiert Xiph.org ( http://www.xiph.org/ ) nun die Version 1.0 ihres kostenlosen und patentfreien Audio-Codecs, der damit offiziell das Entwicklungsstadium verlässt.

Was sich bereits während der Entwicklung abgezeichnet hat, bestätigt sich: Ogg Vorbis liefert hervorragende Ergebnisse, sowohl bei niedrigen Bitraten, als auch bei der hochwertigen Audiokodierung. Damit hat Ogg Vorbis das Potential, ein universeller Audio-Codec zu werden, der für Internetradio, portable Player und CD-Archivierung gleichermaßen geeignet ist.

Um sich in Hard- und Softwareprodukten zu etablieren, bietet Ogg Vorbis zwei entscheidende Vorteile: Erstens ermöglicht der offene Quellcode den Einsatz auf allen gängigen Betriebssystemen. Zweitens können alle Nutzer, Radiostationen, Soft- und Hardwarehersteller das patentfreie Format ohne Lizenzgebühren einsetzen. Größen wie Real Media und AOL haben sich von ihren Rechtsabteilungen eine patentfreiheit bestätigen lassen können das Format nun kostenfrei in ihren Produkten einsetzen.

Von der Hardwareunterstützung dürfte es maßgeblich abhängen, ob Ogg Vorbis sich neben MP3 etablieren kann oder in dessen Fußstapfen tritt. Denn kein Anwender möchte für zu Hause und unterwegs zweigleisig fahren.

In Sachen Software besteht wenig Nachholbedarf: Unter Windows unterstützen fast alle gängigen Player Vorbis (z.B. Winamp). CD-Ripper/Encoder wie EAC oder CDex unterstützen schon lange die Vorbis Betaversionen und natürlich auch aktuelle Version. An Programmen für Tagging, Frontends, Lautstärkeangleichung (Vorbisgain) und Audiomanagement mit Vorbis-Support (z.B. MAC oder Helium2) besteht kein Mangel.

Ogg Vorbis mit CDex erstellen

Benötigt werden CDex ( http://www.mpx.net/software/details/cdex.html ) und der Ogg Vorbis Encoder ( http://www.mpx.net/software/details/oggenc.html ). In Kürze wird Vorbis 1.0 in CDex integriert, dann geht alles noch einfacher.
Der Ogg Vorbis Encoder "oggenc.exe" muss in das CDex-Programmverzeichnis entpackt bzw. kopiert werden. Im CDex-Setup ist als Kodierer "External Encoder" auszuwählen, dann ist der Dateipfad anzugeben, in dem sich "oggenc.exe" befindet.
Als Zeichenfolge trägt man z.B. "-q6 %1 -o %2" ein, wobei "-q6" für die Kodierqualität steht. Die Qualitätsstufen reichen von -1 bis 10. Im Beispiel wird "-q6" verwendet. Das Ergebnis ist eine sehr hohe Qualität bei Bitraten um 192 kbps. Wer Platz sparen möchte, kommt mit Stufe "-q4" in den Bereich um 128 kbps. Alle übrigen Einstellungen zeigt die nachfolgende Abbildung.

Oggexe

Ogg Vorbis als Audio-CD brennen

Bis alle Brennprogramme Vorbis direkt verarbeiten können, wird es noch eine Weile dauern. Man kann aber ohne zusätzliche Software mit Winamp (ab v2.80) seine Vorbis-Dateien in das Wave-Format konvertieren. Die Wave-Dateien können dann mit jeder gängigen Brennersoftware zu Audio-CD's gebrannt werden.

So gehts:
In den Wiamp-Einstellungen [STRG+P] als Ausgabe-Plugin den "Nullsoft Disk Writer" einmal anklicken und das Fenster schließen. Nun wandelt Winamp beim Abspielen alle Titel der Playlist in Wave-Dateien um. Wichtig: Die Titelwiederholung, die Zufallswiedergabe und den Equalizer deaktivieren! Danach wieder das "WaveOut" oder "DirectSound" Plugin aktivieren, damit Winamp die Titel wieder über die Lautsprecher ausgibt, anstatt sie als Wave-Datei zu schreiben.

Oggwave

Eine Auswahl Vorbis-kompatibler Software zum Einstieg:

Ogg Vorbis 1.0: http://www.mpx.net/software/details/oggenc.html
Oggdrop: http://www.mpx.net/software/details/oggdrop.html
Winamp: http://www.mpx.net/software/details/winamp.html
CDex: http://www.mpx.net/software/details/cdex.html
EAC: http://www.mpx.net/software/details/eac.html
Oggifier Encoder-, Decoder-, Vorbisgain-Frontend: http://home.wanadoo.nl/~w.speek/oggifier.htm
Tag-Frontend: http://home.wanadoo.nl/~w.speek/tag.htm
Helium2: http://www.mpx.net/software/details/heliumae.html
MAC: http://www.jfaul.de/

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
RE:Ogg Vorbis 1.0 - Startschuss für die MP3 Alternative (AlphaEins, 03.01.03 22:00)

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex