Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Software : IFA: Tobit zeigt ClipInc zum Aufnehmen von Radiosendungen

IFA: Tobit zeigt ClipInc zum Aufnehmen von Radiosendungen

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
02.09.2003 | Von Lars Bräuer

Radio Die Firma Tobit veröffentlicht pünktlich zur IFA eine neue, kostenlose Software Namens ClipInc, die es dem Benutzer auf legalem Wege ermöglicht, Radiosendungen auf dem eigenen Rechner im MP3-Format mitzuschneiden. Die Aufnahme erfolgt durch den Anschluß eines gewöhnlichen Radios an den Eingang der Soundkarte. Netterweise hat uns die Firma Tobit gleich ein "Mini-High-Tech-Radio" mit eingebauter Taschenlampe und entsprechendem Verbindungskabel zur Verfügung gestellt.

Die Software lässt sich unter http://www.clipinc.de herunterladen. Es werden mindestens Windows XP, eine Soundkarte und 2 GB freier Festplattenspeicher benötigt. Während der Installation wird vom Tobit Server eine Lizenznummer angefordert. Dies ist laut Tobit notwendig, da die Software zwar kostenlos, aber trotzdem lizenzrechtlich geschützt ist. Ohne die Lizenznummer verweigert das Programm die Installation.

Software Da über das Line-In Signal selbstverständlich keine weiteren Informationen neben dem Audiosignal übertragen werden, arbeitet die Software zur Kennzeichnung der Radiosendungen mit sogenannten StreamTags. Diese StreamTags werden teilweise von Tobit zusammengestellt, können aber auch manuell erstellt und mit Freunden und Bekannten ausgetauscht werden. Nach der Markierung aller interessanten Sendungen oder Songs mittels StreamTag, können diese als MP3 auf der Festplatte abgelegt werden. Für neue Sender die noch nicht aufgelistet sind bietet Tobit auf der eigenen Homepage ein Formular an, über das neue Sender angemeldet und so allen Usern zur Verfügung gestellt werden können.

Natürlich sind mit der Aufnahme vom Radio auch gewisse qualitative Einbußen verbunden. Das Radioprogramm wird in einer vergleichsweise niedrigen Bitrate ausgestrahlt und es kann zu Aussetzern kommen. Als Endprodukt bleiben MP3s mit einer Bitrate von 56 KBit/s und einer Samplerate von 22 kHz übrig. Eine Alternative zum Kauf der Titel in Form von CD's stellt ClipInc also nicht wirklich dar.

Die Software wird von Tobit wenig liebevoll als das Abfallprodukt des Infotainment Center's "David Home" bezeichnet und wird daher auch kostenlos zum Download angeboten. Dafür dass es sich um ein Abfallprodukt handelt, ist es verwunderlich, dass Tobit so einen großen Aufwand macht und diese Software auf der IFA vorstellt.

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
RE: IFA: Tobit zeigt ClipInc zum Aufnehmen von Radiosendungen (Los Locos, 23.02.04 12:17)

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  Tobit ClipInc
»  Tobit
ÄHNLICHE ARTIKEL
»  Alternative easyMP3

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex