Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Hardware : Stiftung Warentest: 32 MP3-Player im Test

Stiftung Warentest: 32 MP3-Player im Test

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
05.01.2005 | Von Dirk Bösel

Der Ärger um Uschi Glas' Faltencreme konnte die Stiftung Warentest nicht davon abhalten, gleich 32 tragbare digitale Audioplayer zu testen, darunter auch Geräte mit Videowiedergabe.

In drei Kategorien mussten die Testkandidaten zeigen, was sie in Sachen Klang, Stromversorgung, Handhabung, Tragekomfort, Verarbeitung und Vielseitigkeit zu bieten haben.

In der Kategorie der kleinen, leichten und schüttelfesten Flashplayer mit 256 MB (nicht erweiterbar) liegt der Creative MuVo Slim mit der Bewertung GUT vorne. Unter den mit MM- oder SD-Speicherkarten erweiterbaren 256 MB-Playern schnitten der Thomson Lyra PDP2335 und der Mpio FL100 mit GUT ab.

Ganz eng war das Ergebnis bei den portablen Speicherriesen mit eingebauter Festplatte. Zwischen dem mit GUT bewerteten Testsieger iriver H320 und dem Creative MuVo² (BEFRIEDIGEND) lagen gerade mal 0,4 Noten. Auf die 4 bis 20 GB Speicher der Geräte im Testfeld passt so manche Musiksammlung. Zwar liegen die Ausmaße und das Gewicht über dem der kleinen Flashplayer, doch glänzen einige Geräte dafür mit großen Displays, guter Titelverwaltung und anderen Extras.

Die Archos Modelle AV 400 und Gmini 400 machten das Rennen unter Festplattenplayern mit Videofunktion und schnitten als einzigste mit GUT ab. Stiftung Warentest weist aber zurecht darauf hin, dass diese Geräte zwar als portabel, aber nicht mehr als wirklich hosentaschentauglich durchgehen. Größe, Gewicht und die Akkulaufzeit können mit den reinen Audiokollegen nicht immer mithalten.

Natürlich kann ein Testfeld von immerhin 32 Playern die große und stetig wachsende Angebotspalette heutzutage nicht mehr abdecken, doch wurden viele populäre Geräte berücksichtigt. Interessant: Bei allen Geräten bestätigte sich die Erfahrung, dass der Klang mit hochwertigen Kopfhörern gegenüber den mitgelieferten Exemplaren verbessert werden kann.

Alle Testkandidaten sind auf der Warentest-Homepage aufgelistet. Dort können auch alle Details des Tests und die Testtabellen für einen gut angelegten Euro (einfach per Telefonabrechnung) betrachtet und heruntergeladen werden. Dazu gehört auch eine Ergebnistabelle, in der man die Testkriterien nach eigenen Anforderungen gewichten kannn. So lässt sich der persönliche Testsieger bestimmen.

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
Re: Stiftung Warentest: 32 MP3-Player im Test (werni, 01.10.06 08:56)

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  Stiftung Warentest "Disko in der Hosentasche"
ÄHNLICHE ARTIKEL
»  Stiftung Warentest: kostenpflichtige Musikdownloads unter der Lupe

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex