Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Hardware : Maxfield BLACKline: günstiges Gigabyte

Maxfield BLACKline: günstiges Gigabyte

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
15.01.2006 | Von Dirk Bösel

Ein digitaler Audioplayer mit viel Speicherplatz für wenig Geld, dazu ein schickes Äußeres: Das sind die Trümpfe des Maxfield BLACKline. Den kleinen schwarzen gibt es mit 512 MB und 1024 MB Flashspeicher. Das Gewicht beträgt inklusive Batterie 42 Gramm. Die Abmessungen: 98 x 32 x 19 Millimeter.

Keine Miniaturvideos oder Diashows, einfach nur Musik hören. So präsentiert sich das schlichte Konzept des BLACKline. Das Gerät spielt Musikdateien im MP3- und WMA-Format ab. Auch WMA mit digitalem Rechtemanagement (DRM), wie es diverse Downloadläden verwenden, wird unterstützt. Als kleiner Luxus ist ein integriertes Mikrofon für Sprachaufzeichnungen mit an Bord.

Wer möchte, kann den Klang durch verschiedene Equalizer-Voreinstellungen aufpeppen (X-Bass, Jazz, Klassik, Rock, Pop, Normal). Die Wiedergabefunktionen sind ebenfalls ordentlich: Neben der Zufallswiedergabe und Wiederholfunktionen ist auch Resuming möglich.

Ein kleines beleuchtetes 128 x 32 Pixel Display liefert die nötigsten Angaben zum Betrieb und zeigt auch ID3-Titelinformationen an. Die Navigation erfolgt verzeichnisorientiert.

Die Verbindung zum PC oder Mac geschieht über USB 2.0. Der BLACKline wird unter Windows ME, 2000, XP und Mac OS X als Wechseldatenträger erkannt und benötigt keine zusätzlichen Treiber oder Programme zum Datentransfer. Einzelne Titel oder ganze Ordner lassen sich zum Beispiel einfach per Drag'n Drop auf den Player kopieren. Damit taugt er auch als portabler Datenspeicher für alle gängigen Dateiformate. Lediglich für Kauf-Downloads mit DRM wird der Windows Mediaplayer benötigt.
Trotz USB 2.0 wird nur "Full Speed" unterstützt. Das heißt, die Datenübertragung geht im Vergleich zu "High Speed"-USB nur gemächlich vonstatten.

Strom liefert eine handelsübliche AAA-Batterie oder ein entsprechender Akku. Die Betriebsdauer soll bis zu 7 Stunden betragen. Das ist kein Spitzenwert. Auf langen Touren empfiehlt sich daher eine Ersatzbatterie.

Zum Lieferumfang gehören neben dem Player: Stereo-Kopfhörer, eine AAA-Alkaline-Batterie, USB-Verbindungskabel, Trageband, CD-ROM mit Treibern und Bedienungsanleitung, Kurzanleitung und Garantiekarte. Die CD-Rom war in einigen Fällen wohl wegrationalisiert worden. Stattdessen sind Software und Anleitungen auf der Maxfield-Homepage per Download verfügbar, wo übrigens auch aktuelle Firmware bereitsteht.

Das Modell mit 512 MB kostet rund 50 Euro, die Version mit 1 Gigabyte um 80 Euro.

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
Re: Maxfield BLACKline: günstiges Gigabyte (Sven, 31.01.06 19:56)

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  Maxfield
»  Maxfield BLACKline 512MB schwarz für 55 Euro (kostenlose Lieferung)
»  Maxfield BLACKline 1GB schwarz für 79,95 Euro (kostenlose Lieferung)
ÄHNLICHE ARTIKEL
»  Maxfield meets Bibi: MAX-JOY
»  MAX-MOVIE: Mini-Kino von Maxfield
»  Maxfield legt einen drauf: G-Flash DE LUXE
»  Maxfield G-Flash im MPeX.net-Test
»  MAX P-X: Mini HD-Player von Maxfield
»  Preissturz für Maxfield G-Flash
»  Maxfield MAX-DIAMOND

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex