Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Musik : Bericht: iTunes Plus Songs enthalten Mailadresse

Bericht: iTunes Plus Songs enthalten Mailadresse

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
14.01.2009 | Von Dirk Bösel

Apple gab in der vergangenen Woche bekannt, im iTunes Store künftig auf digitales Rechtemanagement bei den dort angebotenen Musikdownloads zu verzichten (siehe Artikel). Die so genannten iTunes Plus Songs sind dadurch mit deutlich mehr Abspielprogrammen oder mobilen Playern kompatibel als ohne die Kopierschutzmaßnahmen.

Wie das Magazin CNET UK nun berichtet, enthalten iTunes Plus Musikdateien die Emailadresse, mit der sich ein Käufer bei iTunes registriert hat. Das lässt sich laut CNET ganz einfach überprüfen, wenn die Audiodateien in einem Texteditor geöffnet werden.

Dass DRM-freie Musik personenbezogene Informationen enthält ist grundsätzlich nichts Neues. Musikdateien ohne DRM werden in einigen Download Shops mit einem digitalen Wasserzeichen versehen. Es enthält eine Kennung, mit der ein Anbieter den Käufer identifizieren kann. Persönliche Daten sind im Wasserzeichen nicht enthalten, auch die Klangqualität soll nicht darunter leiden. Die Maßnahme soll Käufer jedoch davon abhalten, gekaufte Musikdateien, die urheberrechtlich geschützt sind, über so genannte Tauschbörsen-Programme zu verbreiten.

Ungewöhnlich wäre dagegen die Speicherung persönlicher Daten im Klartext, wie es bei iTunes der Fall sein soll.

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
Kein Kommentar vorhanden

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  CNET UK
»  Apple iTunes

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex