Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : Software : Player : ShoutCast Menu-Browser 1.1.3

ShoutCast Menu-Browser 1.1.3

 
 

Downloads diesen Monat
9

Downloads gesamt
1168

Version vom
29.06.2006

Dateigröße
1 MB

Betriebssystem
Win 98, ME, 2000, XP, 2003

Lizenz
Freeware

Preis
Kostenlos

Autor
phoenixsoft

Kommentare
siehe unten

Getestet von
MPeX.net/DB

Bei MPeX.net seit
29.06.2006

Download

 


 
MPeX.net WertungRotRotRotGelbGelbGelbGr&uumlnGr&uumln
 
LeserwertungRotRotRotGelbGelb
» Weiterempfehlen
» Bewerten
» Kommentieren
» Download


Beschreibung
Hinweis: Diese Unterseite unseres Informationsangebotes wird nicht mehr gepflegt und kann Informationen oder Links enthalten, die nicht mehr aktuell sind.
» zum aktuellen Portal

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Webradiofreunden bietet SHOUTcast derzeit über 13.000 Sender. Die Stationen sind direkt über die SHOUTcast Homepage zu erreichen. Ein Klick auf "Tune In" öffnet am heimischen Rechner ein Audioprogramm, das mit den so genannten Streams verknüpft ist und sie abspielt. Einige Beispiele: Winamp oder Foobar2000 (Windows), XMMS (Linux) oder iTunes (Windows, Mac).

SHOUTcast stammt wie Winamp aus dem Hause Nullsoft. Benutzer des verbreiteten Players haben es daher besonders bequem: In der Winamp Medienbibliothek sind alle Sender nach Genre katalogisiert abrufbar oder per Stichwortsuche zu finden.

Mit Hilfe des ShoutCast Menu-Browsers, kurz SMB, müssen auch Freunde anderer Abspielprogramme nicht auf den Komfort eines Senderkatalogs verzichten. Das kostenlose Helferlein taucht beim Programmstart als Symbol im Systemtray auf (wo auch die Uhr ist). Ein Klick auf das Symbol führt zu den Menüs. In der Genreliste stehen verschiedene Stilrichtungen zur Auswahl die wiederum passende Sender zutage fördern.

Tipp: Die Anzahl der pro Genre angezeigten Sender kann im Einstellungsmenü verändert werden, standardmäßig sind es 20 Stationen.

Wird ein Sender angeklickt, öffnet sich je nach Einstellung entweder ein interner Player oder der Standardplayer für SHOUTcast-Streams, z.B. Winamp. Einen externen Audioplayer gezielt auswählen, beispielsweise per Pfadangabe, ist mit SMB leider nicht möglich. Es hängt immer davon ab, mit welchem Programm PLS-Playlisten verknüpft sind.

Interner Player oder externer Player?

Warum nicht einfach den internen Player verwenden? Nun, zunehmend finden sich neben Streams im MP3-Format auch solche mit aacPlus. Sie liefern bei niedrigen Bitraten außerordentlich gute Klangqualität, lassen sich aber mit dem internen Player nicht wiedergeben. Keine Probleme gibt es dagegen mit Winamp 5 oder Foobar2000. Vor allem im Zusammenspiel mit Foobar2000 macht SMB richtig Laune.

Daneben ist SMB auch für Nutzer älterer Winamp Versionen vor 5.21 sowie der 2er-Serie interessant, denn hier wurde die Senderauswahl in der Medienbibliothek inzwischen auf 30 begrenzt.

Praktisch: Auf eine Stichwortsuche für Radiostationen muss man ebenso wenig verzichten wie auf persönliche Favoriten für Lieblingssender. Manuell eingetragene Sender erhalten einen separaten Ordner. Außerdem lässt sich die maximale Bandbreite der aufgelisteten Sender eingrenzen.

SMB und Foobar2000

Um SMB mit Foobar2000 zu nutzen, muss ggf. die PLS-Verknüpfung des Standardplayers aufgehoben werden. Ist Winamp der Audio-Platzhirsch am PC, geht das so: In den Winamp-Einstellungen unter General Preferences » File Types auf die Dateiendung "PLS" klicken, so dass diese nicht mehr farbig hinterlegt ist. (siehe Abbildung 1).
Dann in den Foobar2000-Preferences unter Display » File Type einen Haken bei "PLS" setzen und die Programmeinstellungen verlassen (siehe Abbildung 2).


Pluspunkte
  • SHOUTcast-Katalog für zahlreiche Audioplayer
  • Mit Sendersuche und Favoriten
  • Freeware


Minuspunkte
  • Verknüpfung mit Audioplayern erfolgt nicht per Pfad, sondern über Dateierweiterung


Links
   ShoutCast Menu-Browser 1.1.3 Home Page
   


Lesezeichen setzen
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg

Besucherkommentare
  • 24.09.2008 - 09:57 zu ShoutCast Menu-Browser 1.1.3
    Die Seite (phoenixsoft.de) ist down :(
  • 07.01.2007 - 14:46 zu ShoutCast Menu-Browser 1.1.3
    Vorredner: Jeder neue Titel löscht die aktuelle Playliste, wenn nicht "Enqueue" aktiviert ist. egal ob nun mit diesem programm oder der Winamp-Library. So funktioniert das Programm, das muss so sein!
  • 04.08.2006 - 17:27 zu ShoutCast Menu-Browser 1.1.3
    Naja Also auf den ersten Blick ist das Programm geil aber auf dem 2ten Blick kann man das Programm in die Tonne kloppen - So ein Dreck. Da hat man ca. 300 Lieder in Winamp und mit einem klick auf einem Stream ist alles weg. Und die Leute die dann ihre Liste nicht gespeichert haben können alles nochmal adden. Das müsste man wirklich ändern und deswegen gebe ich ein sehr schlecht.

Keine Details



Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex